"Das doppelte Lottchen" - Filmpremiere im Salzburger Mozartkino

20. März 2017

Lotte und Luise treffen sich am Wolfgangsee

Die Salzburg-Premiere der Neuverfilmung Das doppelte Lottchen nach Erich Kästner fand am Samstag, den 18. März 2017, im Salzburger Mozartkino unter Teilnahme vieler Mitwirkender und Filmfreunde statt. Salzburg und der Wolfgangsee sind zentrale Schauplätze im neuen "Lottchen", die Produzentin Uschi Reich hat Teile der Handlung hierher verlegt. "Ich mache seit 30 Jahren am Wolfgangsee Urlaub. Mir war klar, wenn ich jemals „Das doppelte Lottchen“ verfilme, muss es unbedingt im Ferienhort Ried spielen", sagt Uschi Reich. Diese Herausforderung gelang und Delphine und Mia Lohmann als Lotte und Luise lernen sich zufällig im Ferienhort Ried am Wolfgangsee kennen und hecken dort ihre List aus.
Ausstrahlungstermin im ARD ist Ostersonntag, 16. April 2017, um 14.05 Uhr.

 

Foto: Quelle SN/Kolarik