In der Salzburger Altstadt wird intensiv und spektakulär ermittelt

18. Mai 2017

Die TV-Reihe "Die Toten von Salzburg" wird fortgesetzt: Ein Ermittler im Rollstuhl, ein grantiger Kommissar aus Bayern und drei Leichen.

Die Salzburger Altstadt wird zur Filmkulisse: Noch bis Ende Juni steigen in der Mozartstadt die Dreharbeiten für zwei neue Folgen der TV-Krimireihe "Die Toten von Salzburg". "Der Zeitplan ist wahnsinnig eng, aber wir sind im Plansoll", sagt Helene Limbeck von der Produktionsfirma Satel Film. Mittwoch begab sich Hauptdarsteller Florian Teichtmeister in der Festungsgasse in luftige Höhen. Ein tonnenschwerer Kran hob den Schauspieler in einem Rollstuhl mehrere Meter hoch. Teichtmeister spielt in "Die Toten von Salzburg" einen Kommissar, der nach einem schweren Unfall gelähmt ist. Weitere Darsteller sind  Michael Fitz, Erwin Steinhauer, Fanny Krausz und Veronika Altenberger.

Bild: SN/Robert Ratzer
Quelle: SN/
http://www.salzburg.com/nachrichten/zeitung/sn/artikel/die-toten-haben-in-salzburg-wieder-saison-248176/